Gekennzeichneter Inhalt

LAGE

Die Oberförsterei Przytok wurde am 01.01.1993 gegründet, laut Verordnung Nr. 64 des Ministers für Umweltschutz, Natur- und Waldbestände vom 31.12.1992.

Das heutige Gebiet der Oberförsterei ist in 2 Planungsgebiete und 10 Forstreviere geteilt.

Die nordöstliche Grenze der Oberförsterei bildet der Fluss Oder, die südliche der Fluss Śląska Ochla. Im Westen verläuft die Grenze entlang der Linie Krępa - Zielona Góra - Ochla, und die Oberförsterei Przytok grenzt an die Wälder der Oberförsterei Zielona Góra.

Die Wälder der Oberförsterei Przytok befinden sich auf dem Gebiet von einer Woiwodschaft, zwei Landkreisen, einer Kreisfreien Stadt und fünf Gemeinden.

Die Schutzwälder nehmen das meiste Gebiet  der  Waldfläche in der Oberförsterei Przytok ein.

 


Pokaż RDLP Zielona Góra na większej mapie Pokaż RDLP Zielona Góra na większej mapie